MTV Salzgitter trauert um Thomas Schneider

Der MTV Salzgitter trauert um seinen langjährigen hauptamtlichen Sportlehrer Thomas Schneider, der nach langer schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren gestorben ist.

Thomas Schneider, der an der Sporthochschule in Köln den Abschluss als Diplom-Sportlehrer machte, trat am 1. April 1990 eine Anstellung als Vereinssportlehrer beim MTV Salzgitter an. Diese umfassende Ausbildung ermöglichte ihm ein abteilungsübergreifendes Wirken in unserem Breitensportverein. Zunächst lag sein Schwerpunkt im Bereich Volleyball, Badminton und Fitness. Im Laufe der Zeit machte er eine Zusatzausbildung für den Bereich Reha- und Gesundheitssport, damit etablierte er bis heute das umfassende Angebot im Rehasport in unserem Verein.

Mit dieser breiten sportlichen Aufstellung hat Schneider bis heute ein Alleinstellungsmerkmal beim MTV. Er hat neue Impulse gesetzt und vielen Mitgliedern abwechslungsreiche sportliche Angebote ermöglicht.

Im Bereich Volleyball hat er mit seinem Wirken weit über die Vereinsgrenzen hinausgestrahlt. Schneider sorgte im Volleyball dafür, dass erstmals Mannschaften aus Salzgitter in der Regionalliga spielten. Zur Saison 1997/98 gelang den MTV-Frauen erstmals der Aufstieg. Nach einem Jahr Pause spielte das Team von 1999 bis 2001 noch einmal in der Regionalliga. Mit den Männern der SG STV/MTV Salzgitter schaffte Schneider 2013/14 den Sprung in die damals noch dritthöchste Spielklasse. Nachdem Ende der Saison 2015/16 sogar der Aufstieg in die Dritte Liga möglich war, musste das Team zurückgezogen werden. Mit Spielern, die von Schneider von der Jugend an ausgebildet worden waren, kehrte die Mannschaft 2019 nach erfolgreicher Relegation in die Regionalliga zurück. Schneider war da krankheitsbedingt nur noch Zuschauer, als seine ehemaligen Schützlinge den Grundstein für bis heute erfolgreiche Jahre in der jetzt vierten Liga legten. Dass Salzgitter mehr als zehn Jahre Hotspot für den Beachvolleyball in Niedersachsen war, ist Thomas Schneider zu verdanken. Die erste Auflage des von Schneider mit initiierten Altstadt-Beach-Cups hieß 2000 noch Millennium-Beach-Cup und zog später bei den Ranglistenturnieren dank Schneiders Kontakten viele hochklassige Akteure bis hin zur 2. Bundesliga nach Salzgitter-Bad.

Bei der Jugend setzte Schneider die erfolgreiche Arbeit in Salzgitter aus den 1970er und 1980er Jahren fort, gewann Titel auf Landesebene und erreichte die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften.

Für die Volleyballer im MTV war Schneider nach deren Bekunden mehr als nur Trainer, nämlich Kumpel, Freund und Ersatzvater. Sein Fachwissen wurde bei seinen Trainerstationen in seinem Heimatort Giesen, Braunschweig, Goslar, Hildesheim und Salzdahlum geschätzt.

In tiefem Mitgefühl sind wir in diesen schweren Stunden mit unseren Gedanken bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

Die MTV Familie wird Thomas für immer in Ehren bewahren.

Vereinsnews & Berichte

- 👉Neues Angebot beim MTV Salzgitter 🎯

Neues Angebot beim MTV Salzgitter

#mtvsalzgitter1863

#Blasrohrschießen

DANN HOLT MAL TIEF LUFT - WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

weiterlesen...

- Urlaubsbedingte Pause - Nächster Kurs findet am 27. Mai statt!

Neue Kurse beim MTV Salzgitter

Es geht wieder los: Der MTV Salzgitter startet mit frischen Jumping & Fitness-Kursen in den Frühling! Und das auch mit…

weiterlesen...

- Yoga fällt aus

Bis auf weiteres fällt der Yogakurs aus

weiterlesen...

- Einladung Jahreshauptversammlung am 20.05.2022

weiterlesen...

Termine